Hochkarätiges Niveau beim Darmstadt-Cross PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DKK   
Montag, den 25. November 2019 um 21:04 Uhr

Zwei Athleten des LC Mengerskirchen nahmen die Herausforderung an und stellten sich einer überaus starken nationalen Konkurrenz beim Darmstadt-Cross. Das Niveau ist mit einer Deutschen Meisterschaft vergleichbar. Riesige Starterfelder vom Schüler über den Jugend- und Juniorenbereich bis in die Hauptklasse. Nicht zuletzt lockten die Sonderwertungen. Ab der U20 galt der Wettkampf als EM-Qualifikation, für die Studenten wurden die deutschen Hochschulmeister ermittelt und insgesamt war es schließlich das Finale im Deutschen Cross-Cup.

Teklay Rezene – nach einer Regenerationsphase wieder im Aufbautraining – war über die Langstrecke (9.000 Meter) am Start. Durch die starke Konkurrenz lies sich Rezene zu einem hohen Anfangstempo verleiten und musste in der zweiten Hälfte einige Läufer vorbeiziehen lassen. Dennoch war sein Resultat mit Rang 54 unter den 113 Läufern bemerkenswert. In der U23 Wertung lag er mit 31:45 Minuten auf Platz 30.
Leon Brinkmann (U16) musste 2.500 Meter bewältigen. Erstmals in einem so stark besetzten Feld unterwegs durfte Brinkmann am Ende mit Rang sechs (9:36 Minuten) mehr als zufrieden sein.
Lea Pötz – für die HS Koblenz am Start – belegte im Lauf der Frauen/Juniorinnen U23 in der Wertung für die Deutschen Hochschulmeisterschaften nach 30:03 Minuten Rang 38.

Insgesamt mögen die Resultate ernüchtern wirken. Jedoch gilt es zu beachten, welch starker Konkurrenz sich die LCM Athleten gestellt haben. „Wir haben viel Erfahrung sammeln können und wissen, woran wir noch arbeiten müssen, um die Leistungen zu optimieren.“ - Ergebnisse

 

LC Mengerskirchen

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma