Start in die Hallensaison: Trost gewinnt über 800 Meter PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 07. Januar 2018 um 21:38 Uhr

Alina Schmidt überspringt 1,50 Meter. Im Hintergrund Trainerin Marianne Schermuly
Alina Schmidt überspringt 1,50 Meter. Im Hintergrund Trainerin Marianne Schermuly. (Foto (c) Lang)

Beim 35. Nationalen Hallensportfest der LG Eintracht Frankfurt gaben sich die Leichtathleten ein erstes Stelldichein. Eine Woche vor den Hessischen Hallenmeisterschaften zeigten sich zwei LC Athleten in bestechender Form. Bastian Trost – im neuen Jahr aufgestiegen in die Männer Hauptklasse – dominierte das Rennen über 800 Meter. In den ersten zwei Runden bestimmte er das Tempo an der Spitze, gab die Führung in der dritten Runde wieder, bevor er sich in der letzten Runde als Sieger durchsetzen konnte. Mit seiner Endzeit von 2:01,42 Minuten setzte er ein erstes Ausrufezeichen für die anstehende Hallensaison. Clubkameradin Alina Schmidt stieg mit 4,69 Meter im Weitsprung ein (15. WJU18). Im Hochsprung wurde sie mit 1,50 Meter zweite, hatte dabei aber die gleiche Höhe wie die Siegerin. Auch Alina Schmidt kann damit zuversichtlich der Hessischen Meisterschaft entgegenblicken. - Ergebnisse

Bastian Trost übernimmt vom Start weg die Spitze
Bastian Trost übernimmt vom Start weg die Spitze. (Foto (c) Lang)

 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma