Willkommen beim Leichtathletik Club Mengerskirchen
Silvesterläufe in Montabaur und Netphen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Montag, den 31. Dezember 2018 um 15:47 Uhr

Beim Silvesterlauf in Montabaur war der LC Mengerskirchen mit drei Läufern vertreten. Im Hauptlauf über 10.7 Kilometer lief Thorsten Brinkmann in 50:37 Minuten auf Rang 14 in der M40. Leon Brinkmann wurde im Lauf über 5 Kilometer in 22:41 Minuten zweiter in der U14. Martina Küster – ebenfalls über 5 Kilometer am Start – lief in 28:37 Minuten auf Platz sechs in der AK W45. - Ergebnisse

LCM Trio beim Silvesterlauf in Montabaur

Bereits vorgestern war Kai Pott bei der 40. Auflage des Silvesterlaufs „Rund um die Obernau“ in Netphen am Start. Mit 45:05 Minuten wurde er unter den 650 Teilnehmern auf Rang 16 in der M50 registriert. „Mit der Zeit bin ich nicht ganz zufrieden, aber wenigstens kann ich wieder schmerzfrei laufen.“, so Kai Pott nach dem Wettkampf. - Ergebnisse

 
Silvesterlauf in Frankfurt: Lea Pötz läuft auf Rang drei PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 30. Dezember 2018 um 17:03 Uhr

LCM Trio läuft zum Jahresabschluss beim Silvesterlauf in Frankfurt.
LCM Trio läuft zum Jahresabschluss beim Silvesterlauf in Frankfurt.

Beim Frankfurter Silvesterlauf war auch in diesem Jahr wieder der LC Mengerskirchen vertreten. Auf dem 10 Kilometer Rundkurs im Stadtwald herrschten mit acht Grad Celsius nahezu optimale Bedingungen. Sören Plag überraschte bereits bei der 5 Kilometer Marke mit einer schnellen Durchgangszeit von knapp über 18 Minuten und konnte auch auf der zweiten Hälfte das Tempo hochhalten. In 36:33 Minuten kam Plag bereits auf Rang 41 ins Ziel und wurde in der AK M30 elfter. „Das war der schnellste 10er in diesem Jahr und zu meiner pers. Bestmarke fehlte heute nicht viel. Ich freue mich schon auf den nächsten Wettkampf!“, so LCM Athlet nach dem Rennen. Bei den Frauen positionierte sich Lea Pötz in einem rundum gelungenem Rennverlauf in 41:07 Minuten auf Platz drei in der WJU20. In der Gesamtwertung war sie mit Rang 16 weit vorne anzutreffen. Antonia Schermuly musste leider bei Kilometer sieben den Wettkampf vorzeitig aufgrund von Schmerzen im Schulter- und Oberarmbereich beenden. Dabei war der Rennverlauf bis zur Hälfte sehr vielversprechend, als sie mit 19 Minuten die 5 Kilometer Marke passierte. „Die Form und das bisher absolvierte Training stimmt.“ – ErgebnisseBilder

 
Tradition hochgehalten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Montag, den 24. Dezember 2018 um 14:46 Uhr

LCM Heiligabendlauf 2018

Es gibt Geschichten die so einprägsam sind, dass man sie gerne wiederholen möchte. Man könnte es mit dem Krippenspiel an Heiligabend vergleichen. Was einst mit einem gemeinsamen Trainingslauf an einem 24. Dezember begann, hat bis heute Bestand. Die Namen Schäfer, Strieder, Fauser und Rautenberg wirken wie eingebrannt auf der Strecke. Beinahe unglaubliche Ereignisse sind hier über die Jahre hinweg entstanden. Es ist der Ansporn der LC Athleten, hier nachzuwirken und die Tradition hochzuhalten. So trafen sich auch heute wieder knapp 20 Läuferinnen und Läufer um den bisher fast unveränderten Kurs über Aborn, Nenderoth, Obershausen, Niedershausen, Probbach und Winkels in Angriff zu nehmen. Eine Neuerung gibt es jedoch zu vermelden. Erstmals war Start und Ziel am Sportzentrum. Dadurch hatten die Athleten im Anschluss einen warmen Empfang im neuen Clubraum und konnten ihre trockene Wechselkleidung anlegen. Die Ergebnisse: 1. Daniel (1:37:02), 2. Sören (1:37:27), 3. Teklay (1:42:15), 4. Mussi (1:45:28), 5. Caro und Thomas (1:50:19), 7. Bastian (1:51:49), 8. Antona A., Lea und Antonia S. (1:51:52), 11. Karsten (1:52:15), 12. Maximilian (1:53:33). Weitere Bilder finden sich hier.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 25. Dezember 2018 um 10:42 Uhr
 

Weihnachten 2018

 
Heiligabendlauf – Startpunkt am Sportzentrum PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Montag, den 17. Dezember 2018 um 20:07 Uhr

In einer Woche ist es soweit. Am 24. Dezember findet der traditionelle LCM Heiligabendlauf statt. Start und Ziel ist diesmal direkt am Sportzentrum Mengerskirchen. Dadurch haben die Athleten die Möglichkeit, ihre Wettkampfkleidung anzuziehen und die Wechselklamotten für danach im Sportzentrum zu deponieren. Start ist wie gewohnt um 10:00 Uhr. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich;) Willkommen sind auch Läuferinnen und Läufer aus anderen Vereinen. Die Streckenlänge für den Traditionskurs beträgt ca. 22 Kilometer. Alternativ kann auch nur ein Teil der Strecke absolviert werden. Es steht dafür ein Besenfahrzeug zur Verfügung. Die Kapazität ist jedoch begrenzt.

 
Auf den Spuren der alten Wanderrunde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Montag, den 17. Dezember 2018 um 20:06 Uhr

Die LCM Weihnachtsfeier begann in diesem Jahr mit einer Wanderung. Ausgangspunkt was das Sportzentrum in Mengerskirchen. Rund 36 Mitglieder erkundeten die alte Wanderrunde. In früheren Jahren war die Strecke über ca. 11 Kilometer ein Traditionskurs für den normalen Dauerlauf. Es gab eine Variante mit und ohne Schleife. Nur vier der Teilnehmer kannten die Runden und konnten sich noch an die Trainingseinheiten in früheren Jahren erinnern. Für den Rest war es pures Neuland. Den Abschluss feierten die Athleten mit einem Grillabend und der beliebten Tombola am und im Sportzentrum.

 
Crosslauf in Pfungstadt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Freitag, den 07. Dezember 2018 um 17:08 Uhr

Bei der 50. Auflage des Pfungstädter Adventscross bei Regen und Match kam echtes Crossfeeling auf. Die Athleten des LC Mengerskirchen kämpften tapfer und zogen sich dabei achtsam aus der Affäre. Allen voran Ida Well, die im Schülerlauf über 1.400 Meter in 7:12 Minuten dritte in der W9 wurde. Bastian Trost, beflügelt von seinem Sieg bei den Kreismeisterschaften über 10 Kilometer, wurde auf der Männer-Mittelstrecke über 3.160 Metern nach 11:06 fünfter.

Mit integriert in die Veranstaltung waren die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Crosslauf. LCM Athletin Lea Pötz war für die HS Koblenz am Start. Im Feld der Frauen mit weit über 40 Teilnehmerinnen wurde sie auf der 6.390 Meter langen Distanz nach 25:59 Minuten auf Rang 18 registriert. – Ergebnisse AdventscrossErgebnisse Hochschulmeisterschaften

 
DA-Cross: Schermuly vor Pötz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 25. November 2018 um 19:39 Uhr

Das „who is who“ der Deutschen Crosslaufszene traf sich am letzten Sonntag im November zum traditionellen Darmstadt-Cross. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz gilt die Veranstaltung als EM-Qualifikation. Damit war eine hochkarätige Besetzung unter Beobachtung sämtlicher Bundestrainer garantiert. Das Niveau ist vergleichbar mit einer Deutschen Meisterschaft. Für den LCM waren Lea Pötz und Antonia Schermuly am Start. Auf der 4.200 Meter langen Distanz liefen beide Athletinnen sehr verhalten an und konnten sich dann Runde für Runde steigern. Das gelang besonders Antonia Schermuly sehr gut, die am Ende mit 15:56 zweite in der offenen Frauenwertung wurde. Lea Pötz kam nach 16:59 Minuten auf Rang 19 der WJU20. Zufrieden waren damit bei diesen Top-Bedingungen beide.

Lea und Antonia nach einem starken Crosslauf in Darmstadt
Lea und Antonia nach einem starken Crosslauf in Darmstadt. Foto: Schermuly

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 29

LC Mengerskirchen

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma