Schon der 42. Heiligabendlauf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK/TK   
Dienstag, den 24. Dezember 2019 um 22:47 Uhr

Beim traditionellen Heiligabendlauf des LC Mengerskirchen trafen sich die Athleten zum Dauerlauf, um die 22 Kilometer lange Distanz über Aborn, Nenderoth, Obershausen, Niedershausen, Probbach, Winkels und Mengerskirchen in Angriff zu nehmen. In diesem Jahr blieb das Feld erstmals bis zum Ziel beisammen. Eine sechsköpfige Laufgruppe bestehend aus Lea Pötz, Antonia Abel, Sören Plag, Mussie, Florian Meyer und Michael Fritz verzichteten auf Tempoattacken und vorzeitige Ausreisversuche und lief nach 2:01 Stunden schließlich gemeinsam im Sportzentrum ein. Eine zweite Gruppe beendete den Lauf planmäßig in Niedershausen. Darunter waren Teklay Rezene, Bastian Trost, Ernesto Hain und Doreen Riepel. Eine kleine Nachwuchsgruppe (Emma, Charlotte, Marie, Pauline und Tim) absolvierten ihren Heiligabendlauf rund um den Zimberg.

LCM'ler treffen sich zum Heiligabendlauf

Im Rahmen des Heiligabendlaufs ehrte und beglückwünschte der erste Vorsitzende Reinhold Strieder die frisch gebackenen C-Trainer im Leistungssport. Marianne Schermuly und Sascha Helsper hatte vor wenigen Tagen ihre Prüfung erfolgreich bestanden. (DK)

Marianne und Sascha werden von Reinhold Strieder geehrt.

Tradition

1975 fand die erste Auflage statt. Die Teilnehmerzahl lag bei 4 Teilnehmern. So ging es immer weiter. Die schnellste Zeit lief einst Norbert Rautenberg in 1:22 Std. 2010 musste der Heiligabendlauf wegen Glatteis ausfallen. (TK)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. Dezember 2019 um 22:53 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma