Willkommen beim Leichtathletik Club Mengerskirchen

Ergebnisse online: -> Gesamtergebnisliste

Live Ergebnisse unter: https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/Details/3817

Urkunden 10.000 Meter

Urkunden Stundenlauf

Bilder online unter: https://www.flickr.com/photos/ndlt/albums/72157716029239637

Bericht auf Laufreport.de: https://laufreport.de/bericht/0920/mengerskirchen-stundenlauf-und-10000m.htm

Der LC Mengerskirchen bedankt sich recht herzlich für die zahlreiche Teilnahme beim 10.000 Meter + Stundenlauf. Bei sehr guten äußerlichen Bedingungen zeigten die Läuferinnen und Läufer am Freitagabend im Mengerskirchener Oval Top-Leistungen. Allen voran die Athleten des SSC Hanau Rodenbach, die das stärkste Aufgebot stellten. Unter ihen auch der Sieger, Dirk Busch, der in 31:31,9 Minuten das 10.000 Meter Rennen dominierte. Aus heimischer Sicht war es Teklay Rezene, der in die Phalanx der Rodenbacher eindringen konnte und mit 31:58,3 Minuten auf Rang drei imponierte. Insgesamt blieben sieben Läufer unter der 33 Minuten Marke, weitere 17 blieben unter der 40 Minuten Marke und unterstrichen damit die hohe Leistungsdichte. Im anschl. Stundenlauf beherrschte mit Abdi Uya ein ehemaliger LCM Athlet das Geschehen. Mit 18.396 Metern verpasste er den angestrebten Stadionrekord nur denkbar knapp. Mit seiner Durchgangszeit von 32:20,1 Minuten war zudem in der 10.000 Meter Wertung fünfter.

200918 mgk

 

 

Beim Abendsportfest der LG Dornburg, ausgetragen im Westerburger Schulstadion, war der LC Mengerskirchen mit fünf Athleten am Start. Im Lauf über 3.000 Meter zeigte Leon Brinkmann eine beeindruckende Leistung. Mit 10:15,93 Minuten (1. M15) war er so schnell wie nie zuvor. Alina Schmidt konnte nach überstandener Verletzungspause wieder mit Vorsicht ins Wettkampfgeschehen eingreifen. Mit 15,15 Sekunden über 100 Meter (4. WJU20), 4,37 Meter im Weitsprung (5. WJU20) und 7,24 Meter im Kugelstoßen (1. WJU20) zeigte sie damit solide Leistungen.

Weitere Ergebnisse:

Lenoie Reichert: 75 Meter: 11,58 Sekunden (2. W13), Weitsprung: 4,15 Meter (1. W13), Speerwurf: 20,95 Meter (1. W13).
Thorsten Brinkmann: 3.000 Meter: 12:00,65 Minuten (1. M45)
Anna Brumm: 3.000 Meter: 13:26,45 Minuten (2. WJU20)

Alle Ergebnisse

Ida Well ist weiter in Wettkampflaune. Beim dritten Durchgang der Siegburger Bahnlaufserie war sei erneut über 800 Meter am Start. Mit 3:01,70 Minuten war sie diesmal nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung (6. W11). - Ergebnisse

Beim Herbstmeeting des TSV Hagen klappte es dann wieder besser und mit 2:59,73 Minuten blieb Ida Well wieder unter der angestrebten 3-Minuten Marke. (5. W11). Im Hochsprung belegte sie mit 1,15 Meter Rang vier in der W11. - Ergebnisse

Beim Siegburger Sommermeeting stabilisierte sich Ida Well auf den zwei Stadionrunden und blieb mit 2:59,94 Minuten erneut unter der drei Minuten Marke (8. W11). Trotz schwerer Beine konnte Ida Well sich auch über 50 Meter behaupten und wurde unter 48 Schülerinnen der Klassen W10/W11 neunte in der Gesamtwertung. Ihre Zeit: 8,04 Sekunden. – Ergebnisse

Ida Well

LCM Vorstandsmitglied und Kassiererin im LC – Lisa Schermuly - hat sich heute getraut und ihrem Mann René das „Ja-Wort“ gegeben. Wir wünschen dem jungen Paar alles erdenklich Gute und eine glückliche und gesunde Zukunft.

Lisa Schermuly und Rene haben sich getraut
(Foto: A. Horz)

Heute vor 49 Jahren wurde der LCM in der Vereinsgaststätte Hermann Meuser in Mengerskirchen gegründet. 13 junge Leute riefen den Leichtathletik Club ins Leben. Bernd Meuser schrieb im LCM-Echo 2-71 einen Bericht mit der Überschrift „… und dann trennten wird uns!. Vorausgegangen waren Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Vorstand des SV Blau-Weiß und der Leitung der Leichtathletik-Abteilung. Eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit war nicht mehr gegeben. Mit der Neugründung des LC sind wir nun völlig unabhängig. Wir sind uns auch bewusst, welche Aufgaben und Schwierigkeiten damit verbunden sind. Diese Aufgaben und Schwierigkeiten können wir bewältigen, wenn alle nach besten Kräften mitarbeiten.“

Derzeit arbeitet ein Festausschuss unter der Leitung von Lothar Beck akribisch an den Vorbereitungen für das anstehende Jubiläumsjahr „50-Jahre LCM“. Es sind mehrere Veranstaltungen in 2021 geplant. Festausschuss und Vorstand hoffen trotz der anhaltenden Pandemie auf durchführbare Events ohne größere Einschränkungen.

Gründungsmitglieder des LCM

Die LSG Goldener Grund Selters/Ts. hat die Initiative von einigen Läufern aufgegriffen und auf der amtlich vermessenen Wettkampfstrecke der LG Brechen einen Halbmarathon ausgerichtet. Knapp 30 Läuferinnen und Läufern trafen sich am frühen Sonntag morgen und nutzten die bis dahin noch guten Laufbedingungen.

Allen voran Teklay Rezene, der in 1:12:09 Stunden den Streckenrekord von Benjamin Rossmann aus dem Jahre 2007 um elf Sekunden verbesserte und damit ebenfalls pers. Bestzeit erzielte. „Ich wollte eigentlich mit Sören zusammen laufen, habe aber schon früh gemerkt, dass es heute bei mir sehr gut läuft. Dann bin ich einfach mein Tempo gelaufen.“ Sören Plag lies sich nicht vom Kurs abbringen, verteidigte sicher Platz zwei und war am Ende mit 1:19:23 Stunden ebenfalls sehr zufrieden. „Von meiner Bestzeit war ich weit entfernt, aber mir war im Vorfeld schon klar, dass da heute nicht ran komme. Auf den letzten 6 Kilometern habe ich leider noch einiges verloren.“. Auf Rang sieben im Gesamteinlauf war Caro Schermuly anzutreffen. In 1:29:36 blieb sie unter den angepeilten 90 Minuten. „Zwischendurch war ich teilweise zu schnell, aber insgesamt bin ich gut durchgekommen.“ Vierter im Bunde war Thomas Steinebach. In 1:42:44 Stunden war er hinter Reiner Trost (TuS Lindenholzhausen) zweiter in der M60. Bilder - Ergebnisse

Caro Schermuly

 

Update 07.08.2020:

Ab dem 18.08.2020 findet auch wieder ein Training für Schüler und Kinder ab 4 Jahren statt.

Folgende Trainingszeiten und Gruppeneinteilung bieten wir ab dem 18.08.2020 an:

  • Kinder, 4 und 5 Jahre:

Freitag, 15.30 bis 16.30 Uhr

  • Kinder, 6 und 7 Jahre:

Freitag, 16.30 bis 17.30 Uhr

  • Schüler, 8 bis 12 Jahre:

Dienstag, 16.30 bis 17.45 Uhr

Donnerstag, 16.30 bis 17.45 Uhr

  • Jugend und Erwachsene:

Montag, 18.00 bis 19.30 Uhr

Dienstag, 18.00 bis 19.30 Uhr

Freitag, 17.30 bis 19.00 Uhr

Alle anderen Gruppen und Altersklassen müssen sich noch etwas gedulden.

 

10.05.2020:

Der Leichtathletik Club Mengerskirchen e.V. (LCM) wird ab dem 11.05.2020 wieder ein Training im Sportzentrum Mengerskirchen anbieten.

Da die Gesundheit unserer Mitglieder höchste Priorität genießt und wir an die Vorgaben der Hessischen Landesregierung sowie des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) gebunden sind, können wir aktuell nur mit einem eingeschränkten Trainingsbetrieb starten.

 

Voraussetzungen:

Zurzeit ist die Teilnahme am Training des LCM an folgende Voraussetzungen geknüpft:

  • Unterschriebene Einverständniserklärung zur Teilnahme am Training des LCM während der COVID-19-Pandemie -> Download hier.

  • Kenntnisnahme der Handlungsempfehlung des HLV -> Download hier.

  • Kenntnisnahme der Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung -> Download hier.

Unter dem Hashtag #backontrack betitelte die LG Olympia Dortmund ihr erstes Leichtathletik Meeting nach langer Wettkampfpause. Der Zuspruch war enorm. Viele Leichtathleten suchten verzweifelt nach einer ersten Standortbestimmung. Während sonst die üblichen Bahneröffnungswettkämpfe im April starten, war der Weg ins Stadion „Rote Erde“ für viele nicht zu weit. So auch für die Athleten des LC Mengerskirchen, die mit Ida Well, Bastian Trost und Teklay Rezenze gleich zu dritt gut vertreten waren. Über 3.000 Meter waren insgesamt acht Zeitläufe angesetzt. Im A-Lauf – mit dabei Teklay Rezene - wurde nach dem Start ein sehr verhaltenes Tempo angeschlagen, welches sich jedoch in der zweiten Hälfte immer mehr verschärfte. In einem starken Schlussspurt konnte sich Rezene in 8:52,79 als Sieger durchsetzen. In der Gesamtwertung aller Läufe war es am Ende Rang zwei. Beim Lauf über 800 Meter – auch hier waren acht Zeitläufe angesetzt – wurde gleich zu Beginn ein Höllentempo angeschlagen. Bastian Trost musste in der Schlussphase mächtig kämpfen und rettete sich schließlich noch mit 1:59,37 Minuten unter die Zwei-Minuten Marke. „Es war ein guter Saisoneinstieg, auch wenn noch deutlich Luft nach oben bleibt“, resümierten die Trainer und Betreuer des LC Mengerskirchen, Norbert Rautenberg und Manfred Fauser. Bei den Schülerinnen W11 glänzte Ida Well mit einem Doppelstart. Während sie im Lauf über 50 Meter ihre Bestzeit knapp verpasste (7,88 Sekunden, 4. W11), erreichte sie im Weitsprung mit 3,83 Meter einen neuen Hausrekord (4. W11). - Ergebnisse

Aufgrund der aktuellen Situation mit COVID-19 hat sich der Vorstand des LC Mengerskirchen dazu entschlossen, das LCM Bambini-Sportfest in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen.

Als Ersatz bieten wir für die Schüler U14 und U16 ein Springer Meeting an. Und damit die Läufer nicht zu kurz kommen, findet im Anschluss noch ein 1.000 Meter Lauf für alle Klassen statt. Die Ausschreibung findet sich hier: https://lc-mengerskirchen.de/media/events/2020/Ausschreibung_LCM-Springer-Meeting_20200905.pdf

 

Der LC Mengerskirchen öffnet sein Trainingsangebot um eine weitere Einheit. Ab dem 18. Juni findet Donnerstags von 16:30 bis 17:45 Uhr wieder das Schülertraining für die Altersklassen U12 und U14 statt. Wie bisher auch, bitten wir die Athleten sich in den Doodle Plan für das jeweilige Training einzutragen. Darüber hinaus ist weiterhin die Einverständniserklärung ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen.

 

 

 

In der vergangenen Woche waren viele fleißige Helfer am Werk (darunter Lea und Charlotte Pötz, Marie Schäfer, Peter Meuser, Jens Ringsdorf, Werner Schaus, Horst Schäfer und Marianne Schermuly) und haben dem Wurfplatz einen Frühjahrsputz verpasst. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Vielen Dank für euren Arbeitseinsatz!

 

Arbeitseinsatz im Sportzentrum

 

Der HLV hat seine Handlungsempfehlung für den weiteren Trainingsbetrieb aktualisiert. Demnach dürfen ab sofort bis zu 20 Personen in Kleingruppen (4 Gruppen mit bis zu 5 Personen) gleichzeitig trainieren. Trainer und Athelten dürfen die Gruppen unter Beachtung der Abstandsregeln wechseln. Die aktualisierte Fassung ist hier einzusehen.

Wir bitten nach wie vor darum, sich vorab zu besseren Koordination in folgende Tabelle einzutragen: Link

Bisher hat der Wiederanlauf sehr gut funktioniert und der LCM Vorstand bedankt sich bei allen Trainern und Athleten für die Einhaltung der Vorgaben und der aufgebrachten Disziplin.

Der Leichtathletik Club Mengerskirchen e.V. (LCM) wird ab dem 11.05.2020 wieder ein Training im Sportzentrum Mengerskirchen anbieten. Da die Gesundheit unserer Mitglieder höchste Priorität genießt und wir an die Vorgaben der Hessischen Landesregierung sowie des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) gebunden sind, können wir aktuell nur mit einem eingeschränkten Trainingsbetrieb starten.

Vorerst bieten wir ein Training für die Altersklassen U16 aufwärts an folgenden Tagen an:

  • Montag, 18.00 bis 19.30 Uhr

  • Dienstag, 18.00 bis 19.30 Uhr

  • Freitag, 17.30 bis 19.00 Uhr

Alle anderen Gruppen und Altersklassen müssen sich noch etwas gedulden. Hierbei werden wir uns an der Öffnung von Grundschulen und Kindertagesstätten orientieren.

Voraussetzungen

Zurzeit ist die Teilnahme am Training des LCM an folgende Voraussetzungen geknüpft:

  • Unterschriebene Einverständniserklärung zur Teilnahme am Training des LCM während der COVID-19-Pandemie -> Download hier.

  • Vollständig ausgefüllter Fragebogen SARS-CoV-2 Risiko des DOSB -> Download hier.

  • Kenntnisnahme der Handlungsempfehlung des HLV -> Download hier.

  • Kenntnisnahme der Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung -> Download hier.

  • Zur besseren Koordination der max. zulässigen Teilnehmer bitte hier eintragen, an welchem Training ihr teilnehmen werdet: -> Link

Der Fragebogen des DOSB zum SARS-CoV-2 Risiko ist alle 14 Tagen neu auszufüllen und unterschrieben mit Datumsvermerk beim jeweiligen Trainer bzw. Übungsleiter abzugeben. Bei Minderjährigen ist die Unterschrift eines gesetzlichen Vertreters erforderlich.

Es wird wieder gelaufen!

Der LCM war mit einer zehnköpfigen Gruppe beim Wings for Life World Run 2020 am Start.
Gemeinsam haben sie rund 208 km erlaufen und wurden in der weltweiten Teamwertung auf Platz 345 von über 3000 Teams geführt.

Beim World Run starten alle Teilnehmer weltweit zur selben Zeit. Eine Ziellinie gibt es nicht, es wird gelaufen, bis einem das virtuelle Catcher Car eingeholt hat. Alle Startgelder und Spenden gehen zu 100 % in die Rückenmarksforschung und helfen dabei, Querschnittslähmung zu heilen. Dieses Jahr waren trotz der Corona-Pandemie über 66.000 Teilnehmer dabei, jeder für sich, aber doch alle gemeinsam.

Carolin Schermuly hat es hier auf beachtliche 31,15 km gebracht, Platz 30 in der W35-Wertung. Dicht gefolgt von Karsten Diehl mit30,26 km und Platz 215 in der M45.
Carolin zeigt sich anschließend begeistert vom Lauf: „Ich bin teilweise mit Karsten Diehl gelaufen. Hat Spaß gemacht, wobei an der Lahn doch viel Verkehr war.“

 

Teamwertung: 207,99 km – Gesamtrang 345

 

Einzelwertung:
Carolin Schermuly: 31,15 km – Gesamtrang 128 – W35 30.
Karsten Diehl: 30,26 km – Gesamtrang 2334 – M45 215.
Florian Meyer: 26,49 km – Gesamtrang 4358 – M35 826.
Steffen Kandler: 26,22 km – Gesamtrang 4547 – M45 466.
Thorsten Brinkmann: 25,20 km – Gesamtrang 5478 – M45 583.
Jakob Georgi: 22,57 km – Gesamtrang 8341 – M18 863.
Mathias Georgi: 18,57 km – Gesamtrang 14770 – M45 1575.
Andreas Farkas: 18,01 km – Gesamtrang 15788 – M35 2665.
Samuel Georgi: 9,52 km – Gesamtrang 30071 – M18 3847.
Thomas Steinebach: 12,62 km, keine Wertung, wegen technischen Defekt der Wertungs-App

 

Ergebnisse: https://www.wingsforlifeworldrun.com/de/ergebnisse

 

Familie Georgi  

Am kommenden Sonntag, 03. Mai 2020, findet wieder der jährliche World Run statt - ja, es gibt noch Laufwettbewerbe!

Aufgrund der aktuelle Lage hat der Veranstalter jedoch ein neues Format für den Lauf gewählt. Jeder läuft für sich, aber doch alle gemeinsam. Nähere Infos zum Lauf, findet ihr auf der Webseite World Run.

Auch der LCM ist dabei und hat ein Team (LC Mengerskirchen & Friends) gemeldet.


Wer dabei sein möchte, meldet sich einfach bei Carolin Schermuly (Telefon: 01777617317 / email: carolin_schermuly[at]web.de).

So erreichen Sie uns

Postadresse
Leichtathletik Club Mengerskirchen e.V.
Hohe Straße 19
35794 Mengerskirchen

E-Mail Adresse
info@lc-mengerskirchen.de

 

Newsletter abonnieren

Hier können Sie ihre E-Mail Adresse eintragen, um den LCM Newsletter zu empfangen.

Search