LCM Senioren meistern die Berglauf WM

LCM Senioren bei der WM-Berglauf in Bühlertal

Ein besonderes Highlight setzten sich die vier LCM Senioren Roland Ott, Thomas Steinebach, Ralf Schröder und Hubert Engelhart mit der Teilnahme an den diesjährigen Weltmeisterschaften im Berglauf (World Masters Mountain Running Championships). Der Austragungsort im Bühlertal entlang des Nordschwarzwald war greifbar nahe und sozusagen fast ein Heimspiel. Auf den Tag genau herrschten beste Wetterbedingungen, wenn man bedenkt, dass zwei Tage zuvor der Zielbereich noch im Schnee lag. Ganz anderes als bei den Vorbereitungswettkämpfen in Oberursel (Feldberglauf) oder in Wiesbaden (Auf die Platte), sprachen die Athleten diesmal von einem „echten“ Berglauf. Die Steigung lag ständig zwischen 24 und 39 Prozent und das kostete wahrhaftig einige Körner. Roland Ott bewältigte die 9.500 Meter lange Strecke in 53:06 Minuten (54. in der M45) und setzte sich damit gewaltig von seinen Clubkameraden ab. Es folgte in 58:29 Minuten Thomas Steinebach (73. in der M50) und kurz darauf Ralf Schröder, der mit 59:45 Minuten (83. M50) noch unter einer Stunde blieb. Das Team komplettierte Hubert Engelhart in 61:16 Minuten auf Rang 93 in der M50. Ergebnisse

LCM Senioren bei der WM-Berglauf in Bühlertal