Regenschlacht beim Auftakt in Frickhofen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 30. Januar 2016 um 22:11 Uhr

Start zum 5 Kilometer Lauf bei der 27. Dornburger Winterlaufserie
Start zum 5 Kilometer Lauf bei der 27. Dornburger Winterlaufserie

Beim Auftakt der Dornburger Winterlaufserie in Frickhofen waren die äußeren Bedingungen alles andere als optimal. Sechs Grad Celsius, Wind und Dauerregen bescherten den Läuferinnen und Läufern einen harten Wettkampf. Die LCM Athleten ließen sich davon nicht abschrecken. „Wir sind im hohen Westerwald schlechtes Wetter gewohnt und trainieren auch bei eisigen Minusgraden im Mengerskirchener Oval. Mit 29 Athleten stellte der LCM neben der gastgebenden LG Dornburg das größte Aufgebot und war achtmal auf Platz eins in den Altersklassen vertreten. Den Anfang machte Linus Kaiser als Gesamtsieger über 500 Meter in 2:13 Minuten (1. M7). Konrad Böcher (1. M15) war in 3:15 Minuten schnellster Läufer im 1 Kilometer Lauf. Laura Kaminsky siegte in 4:08 Minuten in der W15. Liv Kremer konnte sich nach 5:07 Minuten als Siegerin in der W8 durchsetzen. Nach einem erfolgreichen Einstieg in die Hallensaison zeigte sich Antonia Schermuly in guter Verfassung und gewann über 5 Kilometer in der WJU20 nach 19:42 Minuten mühelos. Ebenso auch Clubkameradin Lea Pötz, die in 21:13 Minuten Siegerin in der WJU18 wurde. Im Hauptlauf über 10 Kilometer musste sich Daniel Kremer nach 35:18 Minuten (1. M35) dem Gesamtsieger Sören Kah (1. M30 / 32:14 Minuten) geschlagen geben. Sein Debut über 10 Kilometer gab Adrian Tica. In 44:59 Minuten war der Obertiefenbacher mehr als zufrieden (1. WJU18).

Weitere Ergebnisse: 500 Meter: Ida Well (2:16) 2. W7; Klara Behrens (2:36) 5. W7; Greta Behrens (2:37) 6. W7; Helene Elisabeth Kröner (3:03) 8. W7; Lenja Kaiser (3:05) 9. W7; Greta Behrens (2:37) 6. W7; Helene Elisabeth Kröner (3:03); 8. W7; Lenja Kaiser (3:05) 9. W7; 1 km: Ernesto Hain (4:10) 4. M12; Erik Schanz (3:58) 2. M13; Silas Hofmann (3:59) 3. M13; Florian Födisch (3:44) 3. M15; Charlotte Pötz (4:13) 2. W14; Tim Späth (4:17) 2. M10; Lucie Alef (4:44) 2. W11; Fynn Well (5:09) 5. M9; Carla Sakip (6:37) 3. W8; 5 km: Markus Cornet (18:53) 4. Jedermann;  Peggy Sue Kronenberger (23:29) 3. WJU18; Marlene Kremer (25:08) 4. WJU18; 10 km: Ralf Günther (38:36) 3. M45; Jörg Krampe (39:07) 6. M45; Jürgen Stiefel (41:07) 2. M55; Thomas Steinebach (41:55) 3. M55. – Alle Ergebnisse - Bilder

 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma