HM Senioren Halle: Ott wird vierter PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 18. Februar 2018 um 16:42 Uhr

Bei den Hessischen Seniorenmeisterschaften in Stadtallendorf herrschte erneut Chaos und mit einer ordentlichen Portion Frust kehrten zwei LCM Athleten nach Hause. Als sich Roland Ott und sein Vereinskollege Bernhard Schüßler für ihr 3.000 Meter Rennen vorbereiten wollten und gerade aufbrachen, sich vor der Halle warmzulaufen, wurden die Athleten bereits zum Start aufgerufen. Ohne Vorankündigung wurde der 3.000 Meter Lauf der Senioren M50 um mindestens 30 Minuten vorgezogen. Den Läufern blieb nichts anderes übrig, das Rennen „aus der kalten Hose heraus“ zu laufen. Roland Ott war insgesamt mit dem Rennen zufrieden, auch wenn ihm auf den letzten 1000 Metern die „Körner“ fehlten. „Ich war einfach zu langsam, wollte gerne unter 11 Minuten bleiben, aber aufgrund meiner Wadenprobleme konnte ich zuletzt nicht gut trainieren.“ Im Ziel stoppte die Uhr bei 11:20,33 Minuten. Platz vier in der M50. Bernhard Schüßler orientierte sich anfangs an Roland Ott und konnte insbesondere auf den letzten 5 Runden noch zulegen, als er Ott schließlich überholen konnte. Leider wurde Schüßler von den Kampfrichtern eine Runde zu früh ins Ziel geleitet und später nicht in die Wertung mit aufgenommen. In der Ergebnisliste wird er mit „aufgegeben“ markiert. Neben dem vorgezogenen Start war dies am Ende die zweite Frustladung. Schade, es könnte soviel besser sein. - Ergebnisse

 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma