HM: Bestleistung und Bronze für Marlene Kremer PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 25. Juni 2017 um 21:02 Uhr

Die erfolgreichen LCM Mädels über 1.500 Meter
Die erfolgreichen LCM Mädels über 1.500 Meter: Lea Pötz, Marlene Kremer und Antonia Schermuly

Bei den Hessischen Meisterschaften der Aktiven und der Jugend U18 in Gelnhausen war der LC Mengerskirchen mit sechs Athleten vertreten. Herausragend war an diesem Wochenende die Leistung von Marlene Kremer. Im Lauf über 1.500 Meter der weiblichen Jugend U18 steigerte sie ihre Bestleistung auf beachtliche 5:11,04 Minuten und wurde auf Rang drei mit der Bronze Medaille belohnt. Auch für Lea Pötz, die als U20 Athletin bei den Frauen über 1.500 Meter am Start war, lief es so gut wie noch nie in der aktuellen Saison. Mit 5:03,80 Minuten verbuchte sie Jahresbestleistung und kam der Fünf-Minuten Marke wieder sehe nahe. (16. Frauen). Antonia Schermuly war die schnellste im Bunde über 1.500 Meter und kam bei den Frauen mit 4:54,54 Minuten auf Rang 13 ins Ziel. Bastian Trost erkämpfte sich im A-Lauf über 800 Meter Rang zehn in 2:00,36 Minuten und stabilisiert damit seinen aktuellen Leistungsstand. Für Felix Lang (MJU18) reichte es trotz erneuter Bestleistung nicht zum Einzug ins 100 Meter Finale. Im Vorlauf qualifizierte er sich mit 11,73 Sekunden als Zweiter in seinem Lauf für das Halbfinale und steigerte sich hier auf bemerkenswerte 11,48 Sekunden. (5.). Über 200 Meter wurde Lang vierter im Vorlauf, konnte sich damit aber leider nicht für das Finale qualifizieren. Die Zeit: 24,16 Sekunden bei starkem Rückenwind (+1,8m/s). Ebenfalls pers. Hausrekord erkämpfte sich Alina Schmidt. Im Dreisprung landete sie im fünften Versuch bei stolzen 10,34 Meter (4. WJU18). 1,55 Meter reichten im Hochsprung für Rang sieben. - Ergebnisse

 

LC Mengerskirchen

Banner

Run with the Best - inTeam

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma