Lea Pötz behauptet sich beim DA-Cross PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Montag, den 21. November 2016 um 22:11 Uhr

Der Darmstadt-Cross 2016 brachte einmal mehr die Crème de la Crème der nationalen Spitzenläufer nach Südhessen. Die Deutschen Hochschulmeisterschaften und die ausgeschriebene Cross-EM Qualifikation lockte die Querfeldeinläufer aus ganz Deutschland. Im Lauf der Frauen und weiblichen Jugend behauptete sich Lea Pötz in einem hochkarätigen Feld und erreichte auf der 4.400 Meter langen Distanz auf Rang 17 in der WJU18 das Ziel. „Heute lief es viel besser als noch vor einer Woche. In Wiesbaden hatte ich richtig schwere Beine.“ resümierte Pötz nach dem Wettkampf. Siegerin wurde Franziska Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen) vor Alina Reh (SSV Ulm 1846). - Ergebnisse

 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma