Der Mann mit dem Hammer schlägt erbarmungslos zu PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 30. Oktober 2016 um 21:23 Uhr

Beim Frankfurt Marathon hat es Thomas Steinebach eiskalt erwischt. Der gefürchtete Mann mit dem Hammer hat erbarmungslos zugeschlagen. Das erste Drittel verlief erwartungsgemäß sehr gut, aber bereits nach der Halbmarathonmarke musste Steinebach das Tempo drosseln. Ab Kilometer 30 war kein normales Laufen mehr möglich. Ein Aufgeben kam dennoch nicht in Frage. Mit einer Gesamtzeit von 4:04:41 Stunden erreichte Thomas Steinebach schließlich das Ziel in der Frankfurter Festhalle.
Beim Mini-Marathon über 4,2 Kilometer waren Marlene Kremer und Laura Kaminsky am Start. Eng beisammen absolvierte sie gemeinsam die Wendepunktstrecke durch die Frankfurter City. Marlene Kremer wurde in 20:25 Minuten achte in der WJU18, Laura Kaminsky folgt in 20:31 auf Rang 20 in der WJU16.
Abdi Uya, der ehemalige LCM Läufer, gab sein Debüt im Trikot der TSK Oranien Diez auf der Marathon-Distanz. Nach einer starken ersten Hälfte (1:09:26 Stunden) finishte Uya in 2:34:20 Stunden. – Ergebnisse

 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma