Willkommen beim Leichtathletik Club Mengerskirchen
RM in Niederselters: Bummelrennen mit Hochspannung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 18. Mai 2019 um 06:21 Uhr

Bei den Regionalmeisterschaften Rhein-Main, ausgetragen in Niederselters/Ts. waren am ersten Tag zwei Läufer des LC Mengerskirchen am Start. Im Lauf über 1.500 Meter hatte Teklay Rezene das Feld stets unter Kontrolle, ergriff auf den letzten 300 Metern die Initiative dem langsamen Anfangstempo der Gruppe doch noch eine passable Endzeit zu bescheren, musste sich dann aber in der letzten Kurve dem späteren Sieger Dominik Müller vom SSC Hanau Rodenbach geschlagen geben. Die Zeit blieb mit 4:22,64 für den LCM’ler nebensächlich. Anna Brumm erreichte – ebenfalls über 1.500 Meter – mit 6:16,49 Minuten Rang vier in der WJU20. – BilderErgebnisse

1.500 Meter Lauf mit Teklay Rezene
1.500 Meter Lauf mit Teklay Rezene.

 
Schermuly siegt über 3.000 Meter – Rezene erzielt Bestleistung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Freitag, den 17. Mai 2019 um 09:12 Uhr

Neben Pfungstadt und Koblenz hat sich auch das Abendsportfest in Wiesbaden in den letzten Jahren als Garant für gute Bedingungen, starke Konkurrenz und schnelle Zeiten bewiesen. Am vergangenen Mittwoch spielten die Wetterbedingen leider nicht so gut mit und die Athleten hatten mit Wind und Kälte zu kämpfen. Leider kam es dann auch noch zu einem Ausfall der Zeitmessanlage, so dass die Leistungen voraussichtlich keinen Einzug in die Bestenliste finden werden.

Die Athleten des LC Mengerskirchen nahmen es gelassen, trotzten den Umständen mit glanzvollen Leistungen. Allen voran Teklay Rezene, der sich über 3.000 Meter mit 8:56,8 Minuten eine neue Hausmarke setzte (4. Männer). Antonia Schermuly dominierte bei den Frauen und siegte eindrucksvoll mit 10:23,9 Minuten (1. Frauen). In ihrem Sog kam Lea Pötz mit 11:19,3 auf Rang fünf. Über 800 Meter muss sich Bastian Trost noch weiter in Geduld üben. Ein Leistungsschub, der ihn deutlich unter die zwei Minuten bringen soll, blieb bislang noch aus. In 2:01,0 Minuten wurde er vierter bei den Männern. - Ergebnisse

 
Deichmeeting in Neuwied PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 12. Mai 2019 um 20:21 Uhr

Ida Well hat beim Deichmeeting in Neuwied erfolgreich einen Dreikampf absolviert. In der W10 wurde sie mit 849 Punkten sechste. Ihre Einzelergebnisse: 50 Meter: 8,41 Sekunden, Weitsprung: 3,55 Meter, Schlagball: 11,00 Meter. - Ergebnisse

 
DM Quali für Schermuly - Bestzeit für Rezene PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Donnerstag, den 09. Mai 2019 um 22:06 Uhr

Beim ersten Abendsportfest des TSV Pfungstadt überzeugten vier Athleten des LC Mengerskirchen mit beachtlichen Leistungen. Über 5.000 Meter erreichte Antonia Schermuly (1. Frauen) mit 18:03,90 auf Anhieb die Qualifikation für die Deutschen U23 Meisterschaften. Im A-Lauf steigerte sich Teklay Rezene mit 15:22,04 Minuten auf eine neue Bestzeit (4. Männer). Bastian Trost verpasste in seinem ersten ernsthaften Freiluft-Saison Rennen ganz knapp die Zwei-Minuten Marke. In 2:00,48 Minuten wurde er sechster bei den Männern. In das Abendsportfest waren zudem die Hessischen Meisterschaften im Hindernislauf integriert. Lea Pötz lief hier mit 12:07,31 Minuten auf Rang zwei in der Frauenwertung und durfte sich damit über die Hessische Vizemeisterschaft freuen. - Ergebnisse Abendsportfest - Ergebnisse HM Hindernis

 
Sören Plag läuft Marathon-Bestzeit in Mainz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 05. Mai 2019 um 20:39 Uhr

Sören Plag hat bei seinem ersten Saisonhöhepunkt eine Glanzleistung abgelegt. Beim Marathon in Mainz lief er mit 2:43:43 Stunden eine neue Bestzeit. (16. Gesamt, 5. M30). „Das war wirklich ein klasse Rennen. Die Temperaturen waren perfekt, der Wind war zwar deutlich spürbar, aber insgesamt kam ich damit gut zurecht.“, so schildert der LCM Athlet seine Eindrücke nach dem Rennen. Die erste Hälfte begann Plag sehr defensiv. Auch wenn er hier zunächst keine passende Gruppe fand, konnte er sehr kontrolliert seine geplanten Zeiten einhalten. Ab Kilometer 22 lief er auf einen ähnlich starken Läufer auf und konnte sich mit ihm gut 16 Kilometer in der Tempoarbeit abwechseln. „Auf den letzten vier Kilometern wurde es zäh. Mit letzter Kraft konnte ich mich endlich lösen und mein heimliches Traumziel mit einer Zeit unter 2:45 erfüllen. Es hat vieles gepasst und ich bin mit dem Ergebnis mehr als Glücklich“. - Ergebnisse

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. Mai 2019 um 21:30 Uhr
 
Harte Bedingungen bei den Kreismeisterschaften PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 05. Mai 2019 um 20:37 Uhr

Bei den gemeinsamen Kreismeisterschaften der Kreise Rheingau-Taunus, Westerwald, Rhein-Lahn und Limburg-Weilburg war der LC Mengerskirchen mit sechs Athleten vertreten. Für Anfang Mai waren die Bedingung leider nicht sonderlich gut. Die Temperaturen lagen im Oberwaldstadion Selters (WW) bei Null Grad Celsius und zu Beginn der Wettkämpfe gab es heftige Regenschauer. Die Athleten kämpften tapfer und zeigten trotz der widrigen Umstände ansprechende Leistungen.

Bastian Trost:
400 Meter: 53,42 (2. Männer)
800 Meter: 2:10,24 (1. Männer)

Teklay Rezene:
800 Meter: 2:12,92 (2. Männer)

Doreen Riepel:
Hochsprung: 1,40 Meter (2. Frauen)
Weitsprung: 4,22 Meter (7. Frauen)

Alina Schmidt:
200 Meter: 30,31 (1. Frauen)
Hochsprung: 1,58 Meter (1. Frauen)
Weitsprung: 4,72 Meter (2. Frauen)

Erik Schanz:
100 Meter: 12,79 Sekunden (4. MJU18), pB
200 Meter: 25,99 Sekunden (1. MJU18), PB

Julius Schermuly:
100 Meter: 13,08 (5. MJU18), pB
200 Meter: 27,57 (2. MJU18), pB

Pötz Charlotte:
200 Meter: 31,76 Sekunden (5. WJU18)
Hochsprung: 1,30 Meter (4. WJU18)
Weitsprung: 4,25 Meter (3. WJU18)

Alle Ergebnisse

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 05. Mai 2019 um 21:30 Uhr
 
Bahneröffnung in Wetzlar: Spornhauer läuft Bestzeit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 05. Mai 2019 um 20:36 Uhr

Wechselhafte Bedingungen mit Wind, Regen und Graupelschauer konnten zwei LCM Athleten nicht davon abbringen bei der nationalen Bahneröffnung in Wetzlar mit Top-Leistungen zu glänzen. Sina Spornhauer steigerte sich als Siegerin in der W14 über 800 Meter um fast zehn Sekunden auf hervorragende 2:37,55. Leon Brinkmann, ebenfalls über 800 Meter am Start, lief mit 2:30,91 Minuten (5. M14) seine bisher zweitschnellste Zeit über die zwei Stadionrunden. – Ergebnisse

 
DM Marathon: Steinebach finished in 3:17 Stunden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Dienstag, den 30. April 2019 um 17:14 Uhr

Bei den Deutschen Marathon Meisterschaften in Düsseldorf war der LC Mengerskirchen durch Thomas Steinebach vertreten. In 3:17:47 Stunden platzierte sich der LCM’ler auf Rang sechs in der M60 bei der Meisterschaftswertung. Die Vorbereitung verlief für den M60-Neuling nicht optimal. „Ich hatte zu wenige lange Läufe. Das zeigte bereits mein Halbmarathon-Resultat vor vier Wochen, als ich bei den Kreismeisterschaften in Oberbrechen mit 1:32 Stunden ins Ziel einlief.“ Die Erwartungshaltung war dementsprechend gedämpft. „Wenn ich unter 3:30 bleiben kann, wäre ich schon froh.“, so die erste Prognose ein paar Tage vor dem Rennen. Im Wettkampf selbst lief es dann für Steinebach überraschend gut. Bis Kilometer 32 war er auf Kurs für 3:15. „Auf den letzten sieben Kilometern musste ich ganz schön Federn lassen, aber mit 3:17 bin ich mehr als zufrieden.“ - Ergebnisse

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 41

LC Mengerskirchen

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma