Willkommen beim Leichtathletik Club Mengerskirchen
Carolin Schermuly erstmals 10 Kilometer Siegerin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 26. März 2017 um 00:05 Uhr

Liv Kremer kämpfte mit guter Moral

Liv Kremer (1103) im Lauf über 1 Kilometer.

Mit elf Athleten war der LC Mengerskirchen bei der zwölften Auflage des Brechener Volks- und Straßenlaufs gut vertreten. Die Sonne strahlte bei frühlingshaften Temperaturen und im Start-Ziel Bereich herrschte ausgelassene Stimmung. Mit fünf Siegen war die Ausbeute der Westerwälder Läuferhochburg erneut sehr erfolgreich.

Till Kremer verpasste den Gesamtsieg im Bambini-Lauf über 500 Meter denkbar knapp, durfte aber mit 2:04 Minuten und Rang eins in der U8 mehr als zufrieden sein. Helene Kröner wurde mit 2:42 Minuten vierte in der U7. Über 5 Kilometer finishte Christian Janßen in exatk 20 Minuten (1. Männer) und kommt nach einem durchwachsenen Winter immer besser in Form. Nicole Kremer siegte hier mit 23:59 Minuten in der W35. Über 10 Kilometer konnte sich Daniel Kremer nach Streckenhälfte von der Konkurrenz lösen und blieb als Gesamtsieger unter 35 Minuten (34:50, 1. M35). Zusammen mit Horst Schäfer (2. M60/47:03 Minuten) und Karsten Diehl (3. M45/43:32 Minuten) wurde das Trio in der Mannschaftswertung Zweiter. Carolin Schermuly – erstmals über die 10 Kilometer Distanz am Start – gewann in 45:26 Minunten in der W30. „Vielleicht wird das meine neue Lieblingsdistanz. Sonst laufe ich immer 5 Kilometer oder Halbmarathon.“

Weitere Ergebnisse: 1 Kilometer: Liv Kremer (6. U10/4:31 Minuten); 5 Kilometer: Konrad Böcher (6. MJU18/23:04 Minuten); Halbmarathon: Christian Reubold (15. M45/1:50:15 Stunden) – Alle ErgebnisseBilder

 
HM Straße: Pötz und Schermuly vorne dabei PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 25. März 2017 um 23:56 Uhr

Bei den Hessischen Straßenlaufmeisterschaften in Eschwege gab es trotz starker Leistung nur zwei undankbare vierte Plätze für Lea Pötz und Antonia Schermuly. Doch bei der starken Konkurrenz schmälert es den Erfolg keineswegs. Lea Pötz benötigte für die 10 Kilometer Distanz 42:14 Minuten und wurde damit vierte in der WJU20. Antonia Schermuly kam beinahe ganz dicht an die 40 Minuten Marke heran und wurde am Ende mit 40:31 Minuten ebenfalls als vierte gewertet. Die Athletinnen traten mit hoch erhobenen Hauptes die Heimreise an. - Ergebnisse

Lea und Antonia bei den Hessischen Straßenlaufmeisterschaften

Foto (c): Schaake

 
LCM JHV: Mitglieder stimmen für Erbbaurechtsvertrag PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 25. März 2017 um 00:12 Uhr

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des LC Mengerskirchen war etwas Besonders. Mehr als doppelt so viele Teilnehmer als jemals zuvor und erstmals mit dem Pfarrheim in einer neuen Lokation. Grund dafür war eine zugrunde liegende zukunftsträchtige Entscheidungsvorlage mit einer langen und intensiven Vorbereitung. Der LCM soll einen Erbbaurechtsvertrag zusammen mit dem SV Blau Weiß Mengerskirchen abschließen und gleichzeitig den bestehenden Pachtvertrag mit der Gemeinde Mengerskirchen kündigen. Nach intensiven Diskussionen gaben die Mitglieder grünes Licht und stimmten der Entscheidungsvorlage zu. Ausführlicher Bericht folgt.

Der neue Vorstand des LCM

Der neu aufgestellte Vorstand des LC Mengerskirchen: Hintere Reihe von links: Reinhold Strieder, Sascha Heslper, Dieter Meuser, Jens Ringsdorf, Lothar Beck, Jürgen Stiefl, Helmut Dick. Vordere Reihe von links: Svenja Helmlinger, Peter Meuser-Fürstenau, Marianne Schermuly und Daniel Kremer.

 
Sportler des Jahres: Schermuly und Lang PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Mittwoch, den 22. März 2017 um 22:55 Uhr

Antonia Schermuly und Felix Lang
Foto: Lang

Beim diesjährigen Leichtathletik Kreistag in Wilsenroth wurden zwei LCM Athleten als Sportler des Jahres ausgezeichnet. Antonia Schermuly erhielt den Preis als beste Jugendliche. Felix Lang (inzwischen in die U18 aufgestiegen) wurde als bester Schüler geehrt.

 
1. KiLa Wettkampf 2017 in Hadamar PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 19. März 2017 um 21:02 Uhr

Beim 1. KiLa Wettkampf in 2017 stellte der LCM eine Mannschaft in der U10 und U12. Mit der guten Betreuung durch Marianne Schermuly, Alina Schmidt und Charlotte Pötz waren die Teams gut eingestellt und erreichten auch in den Einzelwertungen hervorragende Ergebnisse. In der Mannschaftswertung belegte das U10 Team Platz sechs, die Nachwuchsathleten in der U12 wurden siebte.

LCM Team U10
LCM Team in der U10


LCM Team U12
LCM Team in der U12

 
Finale in Wilsenroth PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Samstag, den 18. März 2017 um 23:42 Uhr

Mit 23 Teilnehmern war der LC Mengerskirchen auch beim Finaler der Dornburger Winterlaufserie in Wilsenroth stark vertreten. Nicht weniger als zehnmal stellten die LCM’ler die Klassensieger. Den Anfang machte Till Kremer über 500 Meter (1. M7) in exakt zwei Minuten. Über 1.000 Meter siegte Damian Ruckes in der M9 (3:52 Minuten), Liv Kremer in der W9 (5:03 Minuten), sowie Leonie Reichert (1. W10 in 4:15 Minuten) und Charlotte Pötz (1. W15 in 3:59 Minuten). Bastian Trost dominierte das Geschehen in der Spitzengruppe über 5 Kilometer und siegte am Ende in der MJU20 mit 18:22 Minuten. Auch Marlene Kremer imponierte als schnellste weibliche Teilnehmerin und wurde nach 21:03 Minuten mit dem Sieg in der WJU18 belohnt. Bianca Roos wurde mit 21:57 Minuten Siegerin bei den Frauen. Im Hauptlauf über 10 Kilometer bestimmten vom Start weg Mussi Gerezgiher Solomon und Daniel Kremer das Tempo an der Spitze. Nach einer guten Zusammenarbeit – zweimal pro Runde wechselte sich das Duo mit der Führungsarbeit ab – beendeten beide Athleten das Rennen in 36:08 und 36:09 Minuten. Damit hatte Solomon sowohl das Auftaktrennen in Frickofen als auch das Finale in Wilsenroth für sich entschieden. Kremer durfte sich dagegen über den Sieg in der Serienwertung freuen. Bilder Ergebnisse

Die Seriensieger:

3 x 500 Meter: Till Kremer (1. M7 in 6:05); 3 x 1.000 Meter: Leonie Reichert (1. W10 in 12:45), Damian Ruckes (1. M9 in 11:37), Liv Kremer (1. W9 in 14:48), Charlotte Pötz (1. W15 in 11:55); 3 x 10 Km: Daniel Kremer (1. M35 in 1:48:25) - Ergebnisse Serienwertung

Leonie Reichert gewinnt in der W10

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 19. März 2017 um 20:41 Uhr
 
Roos und Behrens gewinnen in Holzappel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Olaf Behrens   
Dienstag, den 14. März 2017 um 22:26 Uhr

Beim 40. Crosslauf "Rund um den Herthasee" konnte Bianca Roos als Gesamtsiegerin bei den Frauen über 4200m klar überzeugen. Olaf Behrens siegte in der mit 9 Finishern zahlenmäßig am stärksten besetzten Altersklasse M45. Roos wurde erste von 18 Frauen. Behrens sechster von 41 Männern. Für beide ein schöner Abschluss der Cross-Saison. - Ergebnisse

 
Solomon überlegener Halbmarathon-Sieger PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: DK   
Sonntag, den 12. März 2017 um 20:53 Uhr

Durch die Vielzahl an Wettkämpfen verteilte sich am Wochenende die Läuferschar sehr weitläufig. Die Deutschen Crosslaufmeisterschaften in Löningen und der Frankfurter Halbmarathon mit über 6500 Teilnehmern waren zwei hochkarätige Veranstaltungen, die viele Läufer an sich zogen. Immerhin weit über 500 Starter zählte der Veranstalter LGV Marathon Gießen bei seinem Frühjahrslauf über alle Distanzen (5, 10 und Halbmarathon). Mussie Gerezgiher Solomon vom LC Mengerskirchen nutzte den Wettkampf für einen weiteren Härtetest in der Vorbereitung auf seinen ersten Marathon. Sein Trainer und Betreuer Norbert Rautenberg hatte insgeheim auf eine neue Bestzeit spekuliert („Bei der 10 Kilometer Durchgangszeit von 36:26 Minuten war die Hoffnung noch groß.“), aber eine zurückliegende Krankheit versetzte Solomon noch nicht in den Besitz seiner vollen Leistungsfähigkeit. Im Ziel blieb die Uhr bei 1:18:08 Stunden stehen. Sieger im Gesamteinlauf mit beinahe fünf Minuten Vorsprung. - Ergebnisse

Mussie Gerezgiher Solomon überlegener Sieger in Gießen
Foto (c): Schaake

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 54

LC Mengerskirchen

Banner

Run with the Best - inTeam

Banner

Die nächsten Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma